Kamerabasierte Sensoren für intelligente Roboter

Technologie


Unsere Vision ist es, intelligente Roboter für jedermann verfügbar zu machen – um uns in der Fertigung, im Büro und zu Hause beispielsweise bei repetitiven Aufgaben zu unterstützen. Sensoren sind die Schlüsseltechnologie, um Roboter „aus dem Schutzkäfig zu holen“, aber aktuelle Sensorsysteme sind komplex und teuer.

RoVi bietet das weltweit erste komplett kamerabasierte Sensorsystem auf Basis einer Bildverarbeitungssoftware für Roboterarme und Greifer. Diese patentierte Lösung ist kostengünstig und flexibel einsetzbar, stellt aber dennoch ein vielfältiges Sensorfeedback bereit.

Die Software von RoVi erfasst Messwerte für Gelenkpositionen, Kraft/Drehmoment und taktile Daten. Am Roboter selbst ersetzen kostengünstige passive Elemente die bisher benötigten elektronischen Sensoren. Die Positionsbestimmung erfolgt über visuelle Marker, die Kraftmessung über verformbare Elemente wie z.B. Moosgummi. Diese Elemente werden von einer extern angebrachten Kamera beobachtet, aus deren Bild unsere Bildverarbeitungssoftware die physikalischen Messwerte berechnet.

RoVi vereinfacht die Mechanik, das Hardware-Design und die Verkablung von Roboterarmen erheblich – und ermöglicht so deren Einsatz in der low-cost Automatisierung, der Servicerobotik und in Consumer-Anwendungen. Der Roboter wird kontinuierlich automatisch kalibriert, so dass auch für präzise Manipulationsaufgaben kostengünstige mechanische Komponenten eingesetzt werden können.

Klicken Sie auf die Markierungen im Bild, um zu erfahren, wie unsere Sensoren an einem Roboterarm arbeiten

Newsletter

Bleiben wir in Kontakt! Melden Sie sich an, um alle 2 Monate über Veranstaltungen, Demos und Neuigkeiten unserer Technologie informiert zu werden. (Wir verwalten unseren Newsletter mit Mailchimp, Sie können ihn jederzeit abbestellen.)

 


Anwen­dun­gen

Im Folgenden finden Sie einige beispielhafte Anwendungen für Roboter, die mit unserem Sensorsystem ausgestattet sind. Zögern Sie nicht, uns Ihre konkrete Anwendung mitzuteilen! Wir geben Ihnen eine schnelle Einschätzung, was unsere Technologie zur Lösung Ihres Automatisierungsproblems beitragen kann.


Tisch-Roboterarm

Unsere kamerabasierte Sensortechnologie ermöglicht leichte, kostengünstige und mobile Roboterarme. Sie passen auf jeden Schreibtisch oder jede Werkbank, um Menschen bei Ihrer Arbeit zu unterstützen. Mit integrierter Bildverarbeitung sind sie leicht anpassbar und können Objekte erkennen.

Vielseitiges, feinfühliges Greifen

Bringen Sie Ihre Greifanwendungen auf das nächste Level! Mit einem einzigen, vielseitigen und selbstanpassenden Greifer können Objekte unterschiedlicher Formen, Steifigkeiten und Materialien gegriffen werden. Mit unserem taktilen Sensor erhalten Sie ein reichhaltige Daten über das erfasste Objekt und den Greifvorgang.

Kommissionierung

Kleinteile wie Schrauben, Beschläge oder Kunststoffteile in exakten Mengen für das Verpacken oder für nachfolgende Arbeitsschritte in Auftrag geben. Der Roboter kann diesen Schritt sogar direkt auf der Werkbank mit unserem vielseitigen Greifsystem oder einem anderen Manipulator ausführen

Prozessüberwachung

Überwachen Sie den Status Ihrer Automatisierungssysteme mit unseren softwarebasierten Sensoren. Daten und Statistiken werden vor Ort oder in der Cloud verarbeitet und in einem beliebigen Webbrowser dargestellt. Man kann sogar bestehende Maschinen in die Cloud integrieren, ohne sie zu verändern.

Flexibles Verpacken

Werkstücke oder Komponenten verpacken, die von einer Maschine oder einem Menschen bereitgestellt werden. Unser kamerabasiertes System lokalisiert neue Teile flexibel, kommissioniert sie und platziert sie an einem freien Platz.

Team

RoVi wurde von drei Ingenieuren als Spin-off der Technischen Universität München (TUM) gegründet. Unsere gemeinsame Vision ist es, Roboter zu entwickeln, die unser tägliches Leben verbessern. Roboter, die einfach und kostengünstig, aber dennoch intelligent genug sind, um langweilige, schmutzige und gefährliche Aufgaben zu übernehmen.

Nicolas und Clemens arbeiten seit mehreren Jahren auf dem Gebiet der Robotik zusammen. Unsere kamerabasierte Sensortechnologie stammt hauptsächlich aus Nicolas Forschung in den Bereichen Computer Vision und visuell-haptischer Wahrnehmung. Clemens Forschungsschwerpunkte waren Haptik und Telepräsenz. Stefan ist ein erfahrener Elektronik- und Hardwareingenieur.


Dr.-Ing. Nicolas Alt

Computer Vision

Dr.-Ing. Clemens Schuwerk

Regelungstechnik

Stefan Lochbrunner

Hardware und Elektronik

Kontakt

Ihre Nachricht wird von Formspree.io gesendet und gespeichert.


Newsletter

Bleiben wir in Kontakt! Melden Sie sich an, um alle zwei Monate über Veranstaltungen, Demos und Neuigkeiten zu unserer Technologie informiert zu werden. (Wir verwalten unseren Newsletter mit Mailchimp, Sie können ihn jederzeit abbestellen.)

 


RoVi Robot Vision
TU Munich, LMT
Arcisstr. 21
80333 Munich, Germany
Wegbeschreibung

Sponsored by: